Andrea Stix
akademische Demenzexpertin
+43 (0)699 166 20320
Demenz Krisenhotline

Einfach da sein

Einfach da sein kann für einen Menschen mit Demenz ein Stück Lebensglück bedeuten.

„Ich freue mich so, dass Sie da sind!“ ruft mir die Klientin zu, als sie mich kommen sieht. Sie steht bei der Haustür und fällt mir vor Freude in die Arme – eine Frau, die normalerweise keine Berührung mag.

Weshalb sich die Dame so über meinen Besuch freut, ist schnell erklärt. Einfach da sein bedeutet für sie: unsere Stunden sind der Lichtblick in meiner Alltagswelt, die – wie bei allen Menschen mit Demenz – gekennzeichnet ist von Verlusten und negativen Gefühlen.
Einfach da sein beginnt für mich nach der Begrüßung mit der ehrlich gemeinten Frage: „Wie geht es Ihnen?“ Damit versuche ich mir einen Eindruck über die aktuellen Bedürfnisse zu verschaffen und die Klientin hat die Möglichkeit, mir zu erzählen, was ihr gerade am Herzen liegt.

Einfach da sein kann bedeuten mit dem Herzen zuhören.

Denn manchmal hat sie das Bedürfnis einfach zu reden, was sie gerade beschäftigt oder was sie in ihrer Vergangenheit erlebt hat und ich zeige Interesse, in dem ich Fragen stelle. Es gibt aber auch Tage, da ist sie mit Begeisterung beim Gedächtnistraining dabei und freut sich über die abwechslungsreichen Übungen welche maßgeschneidert auf ihre Fähigkeiten abgestimmt sind und sie fördern und fordern sollen.

Bei schönem Wetter nützen wir den Spaziergang, um nicht nur Bewegung an der frischen Luft zu genießen, sondern ihr die Möglichkeit zu geben mit ihrer Umwelt in Kontakt zu kommen. Und wir nehmen dabei auch Bezug auf das Alltagsgeschehen wie Jahreszeiten, Orientierung in ihrer Umgebung, Einkauf und Nachbarschaft.

Einfach da sein: Menschen mit Demenz brauchen nicht viel

es genügt ihnen die Zeit, die man ihnen schenkt. Zeit, in denen Sie im Mittelpunkt stehen mit ihren Wünschen und Bedürfnissen. Und Geduld und Nachsicht sind zwei Eigenschaften, die es möglich machen Menschen mit Demenz so anzunehmen wie sie sind.

Verstehst du jetzt, weshalb sich die Dame so über meinen Besuch freut? Sie darf Mensch sein, sie wird aus ihren trüben Gedanken geholt, wir lachen zusammen, singen zusammen und trinken ab und zu mal Kaffee zusammen. Wir Menschen sind soziale Wesen und es sind die wertschätzenden Begegnungen wie diese Stunden, die unseren Alltag – auch mit der Krankheit Demenz – lebenswert machen.

Einfach da sein – ist ein sehr wertvolles Geschenk, über das sich garantiert jeder Mensch mit Demenz freut!