Ich vergesse oft. Leide ich an Demenz? Warnsymptome Demenz

Warnsymptome Demenz: Schlüssel verlegt oder verloren? Termin vergessen? Keine Erinnerung an den Namen eines Bekannten?

Schwindende Merkfähigkeit und Erinnerungslücken werden im Alltag gerne dem natürlichen Alterungsprozess zugeschrieben. Ein junger Mensch ist leistungsfähiger und lernt leichter. Und es ist normal, dass viele Menschen im höheren Alter auch das Interesse verlieren, sich mit komplexen Themen zu beschäftigen. Neue

Dinge zu lernen kostet mehr Kraft und braucht mehr Zeit. Termine übersehen oder Gegenstände, die in Gedanken irgendwo abgelegt wurden, zu suchen ist auch normal und hat oft mit Stress zu tun.

Wenn Ihnen aber auffällt, dass Sie Ihren Alltag immer weniger im Griff haben:

Dinge an ungewöhnlichen Orten aufbewahren oder vergessen, Ihr Enkelkind von der Schule abzuholen oder den Weg zu Ihrem Kunden oder Zahnarzt nicht mehr kennen oder Ihnen die Namen Ihrer Nachbarn oder Arbeitskollegen nicht mehr einfallen, dann sollten Sie auch an Demenz denken.

Bereiten Sie den quälenden Sorgen und Bedenken ein Ende.

Hier können Sie sich registrieren. Wir senden Ihnen den Alzheimer-Test per mail zu.

Weitere Informationen finden Sie hier