Andrea Stix
akademische Demenzexpertin
+43 (0)699 166 20320
Demenz Krisenhotline

Alkohol-Demenz

Menschen, die an einer Alkoholkrankheit leiden, haben einen erhöhten Risikofaktor für Demenz. Diese sekundäre Demenzform tritt häufig schon in jungen Jahren auf.

Jahreslanger Alkoholmissbrauch steht in engem Zusammenhang mit Mangelernährung. Vitamin-B-Mangel gilt als Ursache für eine Alkohol-Demenz welche auch als Wernicke-Korsakow-Syndrom bekannt ist.

Kennzeichen dieser unheilbaren Krankheit sind starker Gedächtnisverlust und Konfabulationen d.h. Erinnerungslücken werden mit frei erfundenen Erzählungen gefüllt.